Computer und Co

Panic auf den Coda gekommen

Coda

Wow. Panic. Sieht gut aus wie immer. Achso von vorne. Panic hat ein Programm auf den Namen Coda getauft und es ist erstaunlich umfangreich. FTP Verwaltung von lokalen und entfernten Projekten, HTML Editor mit Javascript Unterstützung, Terminal Client zur Server“betreung“, CSS Editor, Bibliothek mit Referenzwerken zu HTML, CSS, Javascript und das PHP Handbuch.

Diese vielen Programme gab es schon für den Mac. Siehe bei mir: TextMate als Editor, XyleScope als CSS Analyse Tool, CSSEdit als Editor, Transmit (von Panic) als FTP Client ect. rechnet man die einzelnen Preise der Programme zusammen kommen einem die 99 USD für Coda garnicht mehr so teuer vor, oder? Halb so wild – Einführungspreis ist ja nur 79 USD und wenn man Transmit schon gekauft hat kann man nochmal 10 USD Sparen. Dann noch der günstige Import USD Kurs und man hat sein Schnäppchen – doch zuvor muß das Programm erstmal ausgiebig getestet werden. 14 Tage finde ich für so eine umfangreiche Software ein wenig kurz – da ich momentan aber an einem neuen Theme arbeite werde ich wohl zumindest die CSS fähigkeit ausgiebig testen können. Das Layout ist übrigens CSSEdit sehr ähnlich.

Ich bin gespannt was die anderen hierüber schreiben werden. Ich bin von einer All-In-One Lösung jedoch positiv angetan aber dennoch kritisch ob es meine Erwartungen erfüllen kann.

Kommentar verfassen